1934: Gründung der Bau- und Maschinenschlosserei durch Wilhelm Keßler

 

1975: Umstrukturierung zum Metallbau- und Schlossereibetrieb durch Werner Keßler
1991: Eintritt und Übernahme der technischen Leitung des Betriebs durch Friedrich Keßler
1992: Markteinführung des wegweisenden Geschäftsfeldes "Erneuerbare Energien"
Errichtung der ersten solarthermischen Anlage
1995: Parallele Gründung des „Ingenieurbüros für technische Fachplanung" durch Friedrich Keßler
2004: Übernahme des bestehenden Metallbau- und Schlossereibetriebes und Erweiterung um die Bereiche „Erneuerbare Energien" und „Solares Bauen" und Umstrukturierung zur heutigen Firma unter dem Namen KESSLER GEWERKE
2010: Gründung des Systemhauses für Solares Bauen und Erneuerbare Energien unter dem Namen KESSLER SYSTEME Projektentwicklung
2012: Umfirmierung zu „KESSLER GEWERKE & solarisPlus" mit modernem Energie-Informations-Zentrum. Firmenumsiedlung von Schifferstadt nach Haßloch unter dem Erhalt der kompletten Metallbau-Sparte
2013: Schwerer Radunfall des Firmeninhabers mit verletzungsbedingtem Totalausfall bis 2015 und Teilausfall bis 2017 
2015: Plötzlicher Tod von Seniorchef Werner Keßler
2017: Umstrukturierung der KESSLER GEWERKE & solarisPlus GmbH & Co. KG: Auslagerung der Metallbaufertigung, Vergabe von Fertigung und Montage an zuverlässige Partnerfirmen, Spezialisierung auf kleinen Kundenkreis mit individuellen Projekten und individueller Projektierung

Wir garantieren professionelle Arbeiten und somit dauerhafte Freude an unseren langlebigen Produkten.